Daniel Stork (Fagott)

 

Daniel ist Fagottist, Pianist und Pädagoge. Er wurde an den Musikhochschulen von Weimar, Köln und Essen, u.a. in der Fagottklasse von Prof. Georg Klütsch, als klassischer Musiker ausgebildet. Als solcher hat er mit Orchestern wie dem Gürzenich-Orchester Köln, dem Gustav-Mahler-Jugendorchester, dem Orchester des Schleswig-Holstein-Festivals oder der Jungen Deutschen Philharmonie gespielt und dabei mit renommierten Dirigenten wie Franz Welser-Möst, Esa-Pekka Salonen oder Christoph Eschenbach zusammengearbeitet.

Zurück in Bochum nach seiner Zeit als Musiklehrer an der deutsch-peruanischen Schule Alexander-von-Humboldt in Lima, Peru, ist er als Solist und Kammermusiker in verschiedensten Projekten aktiv und seit einigen Jahren regelmäßig Juror bei verschiedenen Musikwettbewerben wie Jugend Musiziert.